Erster Erfolg im NÖ-CUP

Das verlängerte Wochenende stand für die Spielgemeinschaft Groß-Siegharts/Zwettl ganz unter dem Motto „die Sporthalle – unser Zuhause“. Wo würden sich aber Volleyballerinnen sonst wohler fühlen, als auf dem Spielfeld. Also standen über die Feiertage gleich zwei Heimspiele an.

Am Freitag, dem 01.11., empfing man die Volleyballerinnen aus Ternitz zur ersten Cup Runde in der NMS Groß Siegharts. Die Gegnerinnen kannte man nur zu gut aus der letzten Saison. Man stellte sich somit auf ein schwieriges Match ein, da die Gäste heuer eine Liga höher spielen und die SG aufgrund der Feiertage etwas dezimiert antreten mussten. Die Überraschung war groß, als man kaum bekannte Gesichter vernahm.

Die Mädels der Spielgemeinschaft Groß-Siegharts Zwettl spielten sich im 1. Satz schnell einen geringen Vorsprung heraus. Aber die Gäste blieben dran und man konnte sich nie  richtig absetzen. Bis zum Schluss blieb es spannend. Am Ende konnten die heimischen Girls den Satz mit 25:23 für sich entscheiden.

Der 2. Satz verlief von Anfang an nicht nach Wunsch. Aufgrund von Annahmeproblemen erlangte man einen Rückstand. Schnell holten die Waldviertlerinnen wieder auf, aber die Industrieviertlerinnen blieben ihnen dicht auf den Fersen. Die Big Points entschieden die Gäste für sich und somit ging der 2.Satz knapp mit 22:25 an die Ternitzerinnen.

Im 3. Satz starteten die Heimischen ambitionierter und erspielten sich schnell wieder einen komfortablen Vorsprung. Auf dem durfte man sich allerdings auf keinen Fall ausruhen, da die Gegnerinnen enormen Kampfgeist bewiesen. Bei 24:14 zeigte man nochmals Nerven und die Gegnerinnen holten auf. Schlussendlich konnte man nochmals punkten und den Satz mit 25:18 beenden.

Im 4. Satz gab man von Anfang an die Führung nicht mehr aus der Hand. Die Ternitzerinnen blieben jedoch dran. Erst du die starken Services von Lucia Mayerhofer konnten sich die Heimischen absetzen und spielten den Sieg mit 25:19 heim.

Auch wenn Ternitz nicht mit dem Team der 1.LL antrat, war die Freude groß, dass man sie besiegen konnte und im NÖ-Cup somit eine Runde weiter ist. Jetzt wartet man gespannt auf die Auslosung für die nächste Runde.

 

Kader: Barbara Bauer (Kapitänin), Irina Dangl, Verena Dangl, Bianca Dintl, Johanna Fritz, Nicole Kober, Lucia Mayerhofer, Anja Schiller
Coach: Daniel Schießwald